RUCKKEHR

URSPRUNG des NAMENS VON PRESSAGNY DAS HOCHMÜTIGE

 

 

Pressagny ist in einer Charta zur Zeit THIERRYS III ( 662-691 ) genannt, unter dem Namen
PRISCINIACUS (Name eines Manns), und auch in einer Charta von Charles-le-Chauve dort
Gunst von Saint-Ouen von Rouen ( 876 ).

Nach Dom Toussaint Duplessis, in 1740 , " gibt Pouillé von Studium Rigaud in diesem Ort
Der Name von Pressi und in der Heilung, die an Unsere Dame der Isle, diesen von Pressigni angrenzend ist " .En
Latein, ist Pressi das Perfekt des Verbs " premo " das dieselbe Bedeutung hat, wie unser
Verb, zu pressen oder zu pressen...
 
Nach Leprevost hat Historiker Der Eure, dieser Name wäre gegeben gewesen , unsere Örtlichkeit, um sie von Pressagny der isle zu unterscheiden. Hochmütig käme aus der Nachbarschaft von Portus Orgul " oder Orguletum " der, nach der Verlust der ersten Silbe, ein " Engpaß " geworden wäre, Name, den das Schloß, das an den Engpaß angrenzend ist, trägt.
Erst Erwähnung, die 1450 gekannt(erkannt) ist.

Nach Dom Toussaint Duplessis: " in der keltischen Sprache(Zunge) weiß ich nicht , wenn Org nicht bedeutete
Berg, Erhebung, Höhe.
Hinsichtlich der Silbe Euil oder Auge, schmückte(wehrte ab) er, daß sie bei den Kelten(Keltinnen) auch gebräuchlich ist und
Daß das Latein seine Beendigung davon im Olus oder im Ulus gebildet hat, um einen auszudrücken
Superlativ, entweder im Kleinen, oder es, was:-mas-> groß ist, masculus-parvus-> parvolus oder
Parvulus-plus-> plusculus, plusculum, u.s.w. ".

Ab diesem Text können wir vermuten, daß Org Höhe und kleines Auge bedeutete.
Es ist wahr, daß unser Dorf auf einer kleinen Höhe im Vergleich zur Seine und zu den angrenzenden Dörfern gebaut ist.
Remy Lebrun

RUCKKEHR